150 Jahre - MGV HARMONIE BREMERVÖRDE - von 1859 e.V.  
Hauptmenü
Startseite
( Letzte Änderungen des Internetauftritts: 11.04.2018 )
Neueste Beiträge

Bremervörder Zeitung 10. Januar 2018

Singend ins neue Chorjahr gestartet Mitgliederversammlung des MGV Harmonie mit einem Jahresrückblick 2017 und einem Ausblick auf die Aktivitäten in 2018
BREMERVÖRDE. Neue Namen im Vorstand und ein Ausblick auf das wichtigste Konzert des Jahres haben die jüngste Mitglieder- versammlung des Bremervörder Männergesangverein Harmonie geprägt. Fast 40 Mitglieder hatten sich am Donnerstag, dem traditionellen Probenabend, im ebenso traditionsreichen Hotel Daub eingefunden. N ach   einer   ausreichenden   Stärkung zog    der    Vorstand    eine    Bilanz    des abgelaufenen   Sängerjahres   und   warf einen   Blick   auf   die   Aktivitäten   der kommenden    zwölf    Monate.    Neben dem    Bericht    des    Vorstandes    und dessen       einstimmiger       Entlastung erforderte      der      aus      persönlichen Gründen      erfolgte      Rücktritt      des langjährigen       Vorsitzenden       Wim Smit   eine   Neuwahl,   in   deren   Folge der         bisherige         stellvertretende Vorsitzende   Viktor   Sussek   mit   dem Votum   aller   anwesenden   Mitglieder zum     neuen    Vorsitzenden     gewählt wurde. Ebenso großen Zuspruch gab es    für    den    nachrückenden    Frank Heise,    der    nun    die    Funktion    des stellvertretenden             Vorsitzenden übernommen   hat.   Schließlich   konnte sich    der    langjährige    Schriftführer Gunter   Vogt   über   seine   einstimmige Bestätigung im Amt freuen.
        Zuvor    jedoch    ließ    der    bisherige Vorstand        nochmals        ein        paar Highlights des vergangenen Jahres Revue    passieren.    Dazu    zählten    die Konzertreise   zum   befreundeten   Chor ins          rheinische          Rauschendorf beziehungsweise    Königswinter    und die   erstmalige   Teilnahme   des   Chores am   Bremervörder   Seefest,   die   nach dem   derzeitigen   Stand   der   Dinge   in jedem Fall im kommenden Jahr wiederholt werden soll.             Viel   Raum   nahmen   das   Singen und     die     Freude     daran     ein.     So       bereicherten     die     Anwesenden     die Veranstaltung      mit      einer      kurzen Sangeseinlage,      nachdem         Chorlei- terin    Marie-Louise    Baabe    auf    eine Melodie    aus    dem    Liederschatz    der Harmonie     einen     aus     ihrer     Feder stammenden   Text   angestimmt   hatte. „Und    wer    kann    die    Beigeisterung für’s     Singen     besser     belegen,     als langjährige    Sänger?“,    heißt    es    in einer   MGV-Mitteilung.   So   wurden   in diesem   Jahr   neben   Rainer   Voß   und Ingo    Schneider    (beide    zehn    Jahre) auch   Frank   Thiele   (25   Jahre)   sowie Hans-Jürgen   Coppes   (25   Jahre)   mit einem           Präsent           für           ihre Mitgliedschaft      in      der      Harmonie geehrt.    Auf    ein    besonders    langes Singen    im    Verein    können    darüber
hinaus   Hans-Georg   Träger   (40   Jahre) und    nicht    zuletzt    Burkhard    Suter zurückblicken,        der        für        seine immerhin   60-jährige   Aktivität   durch die      offizielle      Vertreterin      Marie- Louise Baabe mit einer Urkunde des Chorverbandes      Niedersachsen-Bre- men ausgezeichnet wurde.             Mit   Spannung   erwarteten   die   Mit- glieder   schließlich   den   Ausblick   auf die   Aktivitäten   der   Harmonie   in   den kommenden     zwölf     Monaten.     Der Höhepunkt    in    2018    wird    zweifels- ohne   das   große   Konzert   im   Mai   in Ludwig-Harms-Haus    sein,    bei    dem der MGV Harmonie dem Publikum an     zwei    Tagen     erneut     einen     ab- wechslungsreichen    Querschnitt    des vorhandenen   Repertoires   bieten   und
so    für    einen    kurzweiligen    Abend      sorgen   will.   Auf   eine   intensive   Vor- bereitung   in   Form   eines   Kompakt- chor-Wochenendes    in    Varel    einen Monat   zuvor   freuen   sich   die   Sänger schon   heute   –   zumindest   lässt   sich nur    so    die    praktisch    einstimmige Zusage    für    eine    Teilnahme    hierfür auf   der   Mitgliederversammlung   am vergangenen     Donnerstag     erklären. Mit   ebenso   viel   Engagement   wollen die   Sänger   ihrer   Leidenschaft   Mitte September    nachgehen,    wenn    man
wieder   einmal   mit   dem   Ebersdorfer Frauenchor   „con   brio“   verreist.   Ziel soll   Bad   Zwischenahn   sein,   wo   der MGV     Harmonie     gemeinsam     mit anderen      regionalen      und      überre- gionalen      Chören      bei      der      Ver- anstaltung    „Chöre    im    Park“    einen spannenden Querschnitt des eigenen Können präsentieren – „und einmal mehr     auch     Werbung     in     eigener Sache     sowie     die     Stadt     machen möchte“, teilt der Verein mit. (bz)
Ehrungen für Mitglieder der Harmonie: Burkhard Suter (von links), Marie-Louise Baabe, Hans-Jürgen Coppes, Frank Thiele, Rainer Voß und Wim Smit (es fehlen Ingo Schneider und Hans-Georg Träger).                                                                                                                                                Fotos: Hake
Ein besonderer Dank für den lang- ährigen Vorsitzenden: Viktor Sussek (rechts) überreicht im Beisein von  Arno Scheidgen (sitzend) ein Präsent an Wim Smit.
MGV Harmonie Im   August   1859    verständigen   sich 14   Männer   im   alten   Schulhaus   von Bremervörde     auf     die     Gründung eines     Männergesangvereins,     der den   Namen   „Harmonie“   tragen   soll. Bereits    1863    tritt    der    Verein    dem Niedersächsischen        Sängerbund bei.   Heute   zählt   der   Verein   rund   40 aktive Sänger. Neben         den         wöchentlichen Proben       jeden      Donnerstag      im Vereinslokal            Hotel            Daub veranstaltet     der     Männergesang- verein    auch    regelmäßige    Treffen und     Konzerte     mit     befreundeten Gesangvereinen       und       gestaltet kirchliche   Veranstaltungen   mit   der
  Bremervörde.   Im   kommenden   Jahr feiert      der      Chor      seinen      160. Geburtstag.   Den                 geschäftsführenden Vorstand       bilden      heute      Viktor Sussek      (Vorsitz),      Frank      Heise (Stellvertreter),      Arno      Scheidgen (Finanzen)       und       Gunter       Vogt (Sekretariat).     Seit     2006     dirigiert Marie-Louise   Baabe   den   Chor   und wird    dabei    in    der    musikalischen Leitung       von       Stephan       Winter stellvertretend unterstützt   Weitere Infos  im Internet. www.mgvharmonie.de
Nachtrag   vom   Webmaster:    Die   geehrten   Ingo   Schneider   und   Hans-Georg Träger,   die   auf   dem   obigen   Foto   fehlen.   Die   Ehrung      wurde   am   11.1.18   bei   der Chorprobe vom neuen Vorsitzenden Victor Sussek nachgeholt.         Foto: Falk
Wir singen auch! Mach doch mit!!
Es ist Frühling und die Vögel singen